Abschied von Flüchtlingsfamilien 07.07.2016

Seit etwa anderthalb Jahren arbeiten wir in der Friedrichshainer Arche mit vielen Flüchtlingskindern. Auch aus Albanien und dem Kosovo kamen zahlreiche Familien zu uns in den Berliner Stadtteil. Anfangs war es noch eine große Herausforderung, sich in der Thematik und mit der Sprachbarriere zurechtzufinden. Doch mit der Zeit haben wir alle viel dazulernen dürfen und die Kinder sind uns sehr ans Herz gewachsen. Mittlerweile ist nun jedoch der Zeitpunkt gekommen Abschied zu nehmen, denn innerhalb der nächsten Tage und Wochen müssen viele der Familien wieder zurück in ihre Heimat. Gestern wurde daher im Rahmen der wöchentlichen Arche-Kinderparty der Abschied für drei Geschwister gefeiert, die jetzt am Wochenende die Reise in ihr Heimatland antreten. Mit Spielen, Geschenken und einer kleinen Rede haben wir uns wehmütig von der Familie verabschiedet. Doch wir haben die Zeit mit diesen Kindern sehr genossen, sind dankbar sie kennengelernt und sie ein Stück begleitet zu haben und wünschen ihnen für ihr weiteres Leben alles erdenklich Gute!