Bauernhof in Wipperfürth 23.08.2017

Die Kinder der Kölner Arche erlebten in ihren Ferien einen wunderschönen Aufenthalt auf dem Bauernhof der Familie Künzel in Wipperfürth. Nach einstündiger Fahrt angekommen, konnten sie dort direkt die ersten Tiere bestaunen und das Gelände erkunden. Außerdem war für sie auch schon das Mittagessen im Feuertopf vorbereitet worden. Nach der leckeren Stärkung wurden die Zelte für die Übernachtung aufgebaut und bei der anschließenden Führung über den Hof die Miniponys und Esel gestreichelt, mit den Schweinen im Stall um die Wette gegrunzt sowie Kaninchenbabys, Hühner und Galloway-Rinder bestaunt. Danach gab es noch einen Abstecher zur nahegelegenen Bevertalsperre, wo die mutigsten Kinder sofort ins kühle Nass sprangen. Nach der Erfrischung, zurück auf dem Bauernhof, wurden gemeinsam Würstchen und Marshmallows gegrillt und ein ereignisreicher Tag neigte sich dem Ende zu. Nach einer doch recht kurzen Nacht gab es am nächsten Morgen ein schönes Landfrühstück im Freien. Anschließend wurden die Tiere gefüttert, beim Ausmisten des Stalls geholfen, Gemüse klein geschnitten und ein Eintopf fürs Mittagessen vorbereitet. Wer Lust hatte, konnte zudem auf dem Hof-Pferd eine Runde reiten. Nachdem dann die Zelte abgebaut und alles Gepäck im Auto verstaut war, hieß es auch schon wieder Abschied nehmen. Mit müden, aber glücklichen und sichtlich beeindruckten Kindern ging es zurück nach Köln. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Angela und Kati Künzel, die unsere Kids die ganze Zeit liebevoll umsorgt haben und nicht müde wurden, ihre vielen Fragen zu beantworten. Es waren zwei grandiose Tage, die in Erinnerung bleiben!