Eröffnung der Arche Dresden 02.03.2018

Es ist geschafft! Heute konnten wir die erste Arche in Dresden offiziell eröffnen. Mit dabei waren Arche-Gründer Bernd Siggelkow, Botschafterin Uta Bresan, Freunde und Unterstützer - und natürlich die Kids, die die Räume schnell eroberten. Bereits seit 2011 engagierte sich hier schon ein Kreis junger Frauen, um die jetzige Arche-Leiterin Jutta Max, über die Gemeinde ehrenamtlich im Dresdener Wohngebiet Jägerstrasse. Dort, in einer kleinen Wohnung, wurden regelmäßig ein Müttertreff sowie Nachhilfeunterricht und weitere tolle Angebote für Kinder organisiert. Bis zum Sommer 2017, als die Räumlichkeiten aus finanziellen Gründen geschlossen werden mussten. Die Dresdnerinnen wollten allerdings nicht einfach so aufgeben, sondern die wertvolle Arbeit mit den Kindern unbedingt weiterführen. Sie suchten nach Lösungen und Unterstützung. Inspiriert durch das Buch „Deutschlands vergessene Kinder“, nahmen sie daher Kontakt mit der Arche auf - und stießen auf offene Ohren. Schnell entwickelten sich gemeinsame Pläne für eine erste Mini-Arche, als Anlaufstelle für Kinder in Dresden. Vorerst noch an zwei Wochentagen geöffnet, möchten wir dieses Angebot durch engagierte Mithilfe möglichst schnell weiter ausbauen. Also, liebe Dresdenerinnen und Dresdener, wir freuen über jede Unterstützung, ob als Unternehmen oder als privates, ehrenamtliches Engagement. Kommt gerne auf uns zu. Gemeinsam für die Kids in Dresden!