Ferienfreizeit in Norddeich 14.08.2018

Für eine Gruppe Kinder der Arche Düsseldorf ging es in diesen Sommerferien für eine Woche in den Urlaub nach Norddeich. Für viele von ihnen war es der erste Urlaub überhaupt - und auch der erste Besuch am Meer. Entsprechend war es eine wunderbare und erlebnisreiche Zeit für sie, in der wir ihnen zudem die Aufmerksamkeit schenken konnten, die sie im Alltag mit oft vielen Geschwisterkindern sonst nicht erhalten. Gemeinsame Mahlzeiten und Rituale, Freizeitbeschäftigungen sowie Aktionen wie eine Fährfahrt nach Norderney. Tage am Strand mit Baden, Sandburgen bauen, Drachen steigen lassen, ein Besuch im Erlebnisbad oder die Besichtigung einer Seehundstation. All dies ließ die Kinderaugen immer wieder strahlen. Außerdem wurden gemeinsam neue Schuhe gekauft. Denn die Kinder hatten teils gar keine oder nur kaputte Sommerschuhe dabei, sodass sie anfangs noch barfuß liefen oder Blasen bekamen. Die Freude über die neuen Schuhe war daher deutlich zu spüren und die Kinder trugen sie sofort voller Stolz. Abends vor dem Schlafengehen erzählten die Kinder immer noch voller Begeisterung von den ganzen Geschehnissen des Tages, zum Beispiel, wie sie auf der Fährfahrt Seehunde entdeckt hatten. Da waren gute Träume vorprogrammiert. Und es war einfach wunderschön zu sehen, wie glücklich sie waren. Viele von ihnen tauten förmlich auf und wirkten viel unbeschwerter, als in ihrem sonstigen Umfeld. Der Urlaub war ein toller Erfolg, der die Kinderherzen wahrlich höherschlagen ließ. Vielen Dank an alle, die uns dabei unterstützen!