Girls-Club Ausflug zur Arche-Ranch 27.04.2017

Am letzten Tag der Osterferien gab es für sieben Mädchen der Arche Berlin-Friedrichshain noch ein ganz besonderes Highlight: Ein Ausflug zur Arche Kinder-Ranch im nördlichen Brandenburg! Schon auf der anderthalbstündigen Fahrt dorthin, in das idyllische Örtchen Schulzendorf, waren die Mädchen ganz aufgeregt. „Dürfen wir dort auch reiten?“,  „Was gibt es da alles für Tiere?“ und viele weitere Fragen sprudelten aus den Kindern  heraus. Endlich angekommen, wurden sie von Arche-Gründer Bernd Siggelkow herzlich empfangen und schon während seiner Führung im Haus begegneten ihnen die ersten Tiere. Doch draußen in Scheune und auf dem Hof gab es natürlich noch viel mehr zu sehen.

Als erstes durfte jedes Mädchen ein Überraschungsei auf dem Hundeparcour suchen. Doch damit nicht genug. Danach galt es echte Eier zu finden - und zwar im Hühnerstall. Sogar kleine Wachteleier gab es zu bestaunen. Und auch Kaninchen, Katze, Kakadu, Chamäleon, Schildkröten, Schafe, Lämmchen und Tauben konnten die Mädchen entdecken. Nebenbei erzählte Bernd Siggelkow alles Mögliche, was  es über die einzelnen Tiere zu wissen gibt. „Wir haben heute echt viel gelernt“, sagte eines der Mädchen später auf der Rückfahrt. 
Der absolute Höhepunkt war es aber dann zu den Pferden zu gehen. Vor dem Reiten mussten zwar erst noch einige Aufgaben erfüllt werden, wie Pferdeäpfel einsammeln und die Pferde putzen und satteln. Danach aber folgte dann das große Vergnügen und jede Einzelne durfte sich in den Sattel schwingen und wie ein echtes Cowgirl ein paar Runden auf dem Pferderücken reiten. 
Stolz und zufrieden ging es daraufhin nochmal in die gemütliche Stube der Ranch zum gemeinsam Kuchenessen, bevor es dann leider schon wieder Abschied nehmen hieß. Aber alle waren schwer begeistert von diesem erlebnisreichen Ferientag und freuen sich schon auf ein Wiedersehen mit der Arche Kinder-Ranch!