Lerncamp 2017 16.05.2017

Im Augenblick schreiben viele Jugendliche in Berlin ihre Abschlussprüfungen. Um eine Gruppe von ihnen bei den Vorbereitungen dafür ganz gezielt zu unterstützen, sind wir in der Woche vor Ostern mit Jugendlichen der Arche an der Mozartschule und aus unserer Freizeiteinrichtung in Berlin-Hellersdorf auch in diesem Jahr wieder auf ein Lerncamp gefahren.

In kleinen Gruppen von max. vier Leuten, haben wir mit den Jugendlichen, in entspannter Umgebung in Woltersdorf, Themen erarbeitet, die für die anstehenden Abschlussprüfungen relevant sind. Es gab Unterrichtseinheiten zu den drei Hauptfächern Mathematik, Deutsch und Englisch. Gerade das Fach Englisch war und ist für viele der Jugendlichen immer ein „rotes Tuch“. In den kleinen Lerngruppen jedoch konnten sie effektiv Zugang dazu entwickeln. Nach den Englischstunden hörte man Sätze wie: „Ich mag Englisch gar nicht, aber das Englisch hier, das ist richtig cool!“ Auch in Mathe und Deutsch lautete das Feedback: „In acht Jahren Schule hab ich das nie verstanden, jetzt schon!“ oder „Wenn man immer so lernen würde, wär das viel einfacher!“

Alles in allem war das Lerncamp ein voller Erfolg: aus Jugendlichen zweier unterschiedlicher „Arche-Häuser“ in Hellersdorf ist eine Gruppe geworden. Gemeinsam haben sie in den intensiven Lerntagen viel erreicht und persönliche Erfolgserlebnisse erzielt. Ganz besonders bedanken wir uns hierfür bei der Erwin Fey Stiftung, die unseren Jugendlichen durch ihre finanzielle Unterstützung einen tollen Lern- und Erfahrungsraum ermöglicht hat.