Rallye-Fahrer unterstützen die Arche 11.06.2016

Die Arche als Charity-Partner bei einer Rallye durch Nord-Europa

Die nördlichste Rallye der Welt geht bald in eine neue Runde – The Baltic Sea Circle 2016. Mit Start und Ziel in Hamburg, führt die Route durch 10 verschiedene europäische Länder rund um die Ostsee. 7.500 km verteilt auf 16 Tage. Die Spielregeln garantieren ein großes Abenteuer. GPS und Navi bleiben zuhause, navigiert wird nur mit Karte und Kompass. Autobahnen sind tabu. Die Fahrzeuge sind allesamt mit Nostalgie-Garantie, nämlich mindestens 20 Jahre alt.

Alle 200 teilnehmenden Teams stellen sich zudem einer weiteren Herausforderung. Neben den praktischen Vorbereitungen auf das Rallye-Abenteuer sammeln sie Spenden für verschiedene soziale Projekte. Wir freuen uns daher sehr, dass sich eine ganze Reihe von Teams für die Arche als Charity-Partner entschieden hat.

Und bei so viel Unterstützung, stellen wir Ihnen noch bis zum Rallye-Start, am 18. Juni 2016, hier an dieser Stelle die verschiedenen Teams in einer Bildergalerie vor. Denn sie freuen sich über zusätzliche Mithilfe, um ihr gestecktes Spendenziel zu erreichen. Einige der Teams berichten auch auf einer eigenen Website über ihr Rallye-Abenteuer. Dort können Sie gerne einmal vorbeisurfen und die Fahrer mit unterstützen!

 

Team Bavarian Pathfinders (Homepage)

Team Bavarian Pathfinders (Facebook)

Team Roadhunters

Team Ad Astra

Team MaMaHäLi

Team Rheinland (Homepage)

Team Rheinland (Facebook)

Team AFK

Team Ostseeheizer

Team Disco Dolly Birds (Homepage)

Team Disco Dolly Birds (Facebook)

Team Walhalla

Team 68

Team Hanse Punk (Homepage)

Team Hanse Punk (Facebook)

BenzBoyz I & II

4 Reifen für ein Halleluja

Team Icke&Er

Team Flugrost

Team Flachköpper

Team Out of Limits

 

Teams, die uns als Arche ebenfalls unterstützen und die wir hier erwähnen dürfen - meldet euch gerne bei uns unter helfen@kinderprojekt-arche.de.

 

Weitere Infos zur Rallye auf der Seite des Veranstalters "Superlative Adventure Club".