Commerzbank-Stiftung fördert die ARCHE mit 25.000 Euro 06.11.2015

Petra Roth überreichte für die Commerzbank-Stiftung im Rahmen eines Trainings des 1. FFC Frankfurt die Spende an die ARCHE für Projekte auch zur Unterstützung von Kindern aus Flüchtlingsfamilien

Dass in den vergangenen Wochen und Monaten eine täglich wachsende Zahl an Flüchtlingen unser Land erreicht und dadurch der Bedarf an Hilfeleistungen stetig steigt, merken wir auch in der ARCHE. Immer mehr Flüchtlingskinder besuchen unsere Einrichtungen, suchen dort Kontakt, nutzen die Freizeitangebote sowie auch die Angebote zur sprachlichen und schulischen Förderung und knüpfen Freundschaften. Wo immer wir können, ermöglichen wir ihnen einen kindgerechten Alltag und helfen ihnen, bei uns anzukommen. In der ARCHE finden sie eine Anlaufstelle, wo sie endlich wieder Kind sein können, und hier haben sie Ansprechpartner, die auf ihre speziellen Bedürfnisse eingehen.

Die Commerzbank-Stiftung unterstützt die ARCHE in Frankfurt seit vielen Jahren wie auch bei diesen aktuell besonders wichtigen Aufgaben. Kuratoriumsmitglied Petra Roth und Geschäftsführerin Astrid Kießling-Taskin überreichten an Julia Hildebrandt, Einrichtungsleiterin der ARCHE Frankfurt-Nordweststadt, bei einem gemeinsamen Termin beim 1. FFC Frankfurt einen Scheck in Höhe von 25.000 Euro.

Frankfurts ehemalige Oberbürgermeisterin Petra Roth sagte zur Spende der Commerzbank-Stiftung: „Bei den vielen täglichen Herausforderungen gehen oftmals die Bedürfnisse von Kindern unter. Aufmerksamkeit, Geborgenheit und sorgloses Spielen sowie schulische Unterstützung erfahren die Kinder in der ARCHE Frankfurt. Die Commerzbank-Stiftung unterstützt die Frankfurter ARCHE hierin seit ihrer Gründung. Eine frühzeitige Integration in ein intaktes soziales Umfeld ist der beste Garant für ein respektvolles Miteinander der unterschiedlichsten Kulturen.“

Julia Hildebrandt von der ARCHE freute sich sehr über die großzügige Spende: „Wir sind der Commerzbank-Stiftung sehr verbunden, dass sie uns so unmittelbar behilflich ist, unsere Angebote auch für die Flüchtlingskinder auszubauen. Neben der Essensversorgung, Lern- und Freizeitangeboten, steht dabei vor allem die Aufarbeitung der traumatischen Erfahrungen der Kinder im Fokus. Zusätzlich sind wir bei einzelnen Familien eingebunden, helfen ihnen bei Amtsgängen und Erstausstattungen. Um dieses gesteigerte Angebot der ARCHE zu ermöglichen, ist die Spende der Commerzbank-Stiftung eine sehr wichtige Unterstützung, für die wir uns ganz herzlich bedanken!“

Die Scheckübergabe fand im Vorfeld eines Fußballtrainings statt, zu dem der 1. FFC Frankfurt die ARCHE mit einer Mädchengruppe eingeladen hatte. Und auch FFC-Manager Siggi Dietrich freut sich über das Engagement: „Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir im Rahmen der langjährigen und vertrauensvollen Partnerschaft mit der Commerzbank diese hier mit unterstützen dürfen und der Scheckübergabe im Umfeld unserer sportlichen Aktivitäten einen attraktiven Rahmen bieten. Auch Frau Roth ist dem 1. FFC Frankfurt seit vielen Jahren eng verbunden und es ist eine tolle Konstellation, dass unsere ehemalige Oberbürgermeisterin als Kuratoriumsmitglied der Commerzbank-Stiftung und prominente Botschafterin unserer Stadt die Scheckübergabe an die ARCHE Frankfurt im Vorfeld einer Trainingseinheit des aktuellen Champions-League-Siegers vornimmt.“

Im Anschluss an den Termin folgten die ARCHE-Mädchen mit großer Spannung dem Training von Cheftrainer Colin Bell und den FFC-Spielerinnen. Denn auch das gehört mit zu den Angeboten der ARCHE, dass Kinder und Jugendliche durch Kooperationen ihre Talente entdecken können und diese gefördert werden.

Über eine Berichterstattung zur Spendenübergabe würden wir uns sehr freuen. Ein Foto steht dafür hier zur freien Verwendung zum Download bereit. Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.