Deutsche Bank Mitarbeiter unterstützen erneut die Hamburger Arche 16.05.2014

Im Rahmen des Social Days werden nötige Renovierungsarbeiten vorgenommen

Innerhalb der „Social Days“, dem konzernweiten Programm der Deutschen Bank zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements ihrer Mitarbeiter, unterstützt ein deutschlandweites Team der Deutschen Bank auch die Arche in Hamburg-Jenfeld. Außerdem übergeben die Mitarbeiter eine Spende in Höhe von 1.100 Euro für Renovierungsarbeiten.

Andre Düsterhus von der Deutschen Bank: „Mein Team und ich engagieren uns ehrenamtlich für die Arche, weil sie sozial benachteiligte Kinder erfolgreich von der Straße holt und liebevoll betreut. Die Einrichtung kann personelle wie finanzielle Unterstützung bei der Renovierung und Gestaltung ihres Außenbereichs gut gebrauchen. Da helfen wir natürlich gerne.“

Die seit 2006 in Jenfeld bestehende Arche bietet Hamburger Kindern aus sozial schwachen Familien täglich kostenlos eine vollwertige, warme Mahlzeit. 60 bis 90 Kinder werden hier unter der Woche von mittags bis abends betreut. Zudem können sie Hausaufgabenhilfe und Freizeitbeschäftigungen in Anspruch nehmen. Deutschlandweit ist das 1995 in Berlin gegründete Kinder- und Jugendwerk Die ARCHE inzwischen an 19 Standorten vertreten und erreicht bis zu 4.000 Kinder und Jugendliche.

Die Mitarbeiter der Deutschen Bank unterstützen den Hamburger Standort bei den nötigen Renovierungsarbeiten. Sie streichen den Veranstaltungs- und Partyraum des Hauses neu, legen ein Gemüsebeet an und bepflanzen dieses gemeinsam mit den Kindern. Unterstützt werden sie von Freiwilligen des Trinkwasserwald e.V. die mit den Kindern ein Insektenhotel bauen. Während des Aktionstages übernehmen die Deutsche Bank Mitarbeiter die Verpflegung der rund 60 Kinder und betreuen in der Mittagspause den Grillstand. „Die Förderung von sozial benachteiligten Familien liegt uns besonders am Herzen. Wir hoffen, dass den Kindern der Arche der Tag genauso viel Spaß gemacht hat wie uns“, ergänzt Andre Düsterhus. Die Spende der Deutschen Bank kommt der Finanzierung der benötigten Materialien sowie der Verpflegung zugute.