Eröffnung der 2. ARCHE in Frankfurt am Main 24.03.2011

Zahlreiche Besucher erschienen zur Feier in der Nordweststadt

Mit einem großen Kinder- und Familienfest eröffnete heute "Die Arche" ihre zweite Einrichtung in Frankfurt am Main. Zahlreiche Besucher und Unterstützer waren dazu erschienen, wie auch Rekord-Fußballbundesligaspieler Karl-Heinz "Charly" Körbel, Basketball-Nationalspieler Dominik Bahiense de Mello und TV-Juror und Choreograf Kelechi Onyele.

Der neueste Arche-Standort befindet sich im "Kleinen Zentrum" in der Nordweststadt, in der Thomas-Mann-Straße 6a. Die dort bezogenen Räumlichkeiten wurden frisch renoviert und kindgerecht gestaltet. Auf zwei Etagen und insgesamt 450qm haben bis zu 80 Kinder Platz zum Spielen, Toben, Essen und Lernen. Wie auch in den anderen Archen erwartet sie dort ein kostenloses Mittagessen, Hausaufgabenhilfe und verschiedene Freizeitangebote mit pädagogischer Betreuung. Vier haupt- und 15 ehrenamtliche Mitarbeiter sind für sie da und haben auch bei Sorgen und Problemen ein offenes Ohr.

Ganz besonders freuten wir uns zu diesem Anlass über die Spende durch die Leberecht-Stiftung in Höhe von 100.000,- Euro. Die Gelder wurden direkt für die Ausstattung der neuen Einrichtung verwendet, in der nun für die Kinder unter anderem ein Speisesaal, Toberaum, Kreativraum und Hausaufgabenraum zur Verfügung stehen.

Durch den erfolgreichen Start der ersten Frankfurter Arche im vergangenen Jahr, an der Berthold-Otto-Schule im Stadtteil Griesheim, sowie auch durch das großartige Engagement zahlreicher Unterstützer, wurden wir ermutigt, schon so bald einen zweiten Standort in der Mainmetropole zu eröffnen. Ermöglicht wurde dies von Beginn an vor allem durch die finanzielle Hilfe des „Freundeskreis Arche Frankfurt am Main e.V.“, unter Vorsitz von Dr. Martin Kohlhaussen, und der „Arche-Zukunft Stiftung“, unter Vorsitz von Graf und Gräfin von Zech. Der "Freundeskreis Arche Frankfurt am Main e.V." ist ein Zusammenschluss mehrerer institutioneller und privater Sponsoren. Mitglieder des Freundeskreises sind: BHF-Bank Stiftung, Commerzbank-Stiftung, DekaBank, Deutsche Börse, Hauck & Aufhäuser Privatbankiers, José Marie Kolb, Linklaters LLP, Dietmar Schmid, SEB-Stiftung sowie Société Générale.