Neuer Spot mit Klaas Heufer-Umlauf 01.11.2016

Kinder auffangen

Kinderarmut ist in Deutschland nach wie vor ein großes Problem, die Zahlen zuletzt veröffentlichter Studien wie von der Bertelsmann Stiftung sind mehr als bedenklich. Gesellschaftlich sind wir mit immer mehr Eigeninitiative gefordert, allen Kindern in unserem Land eine gesunde Entwicklung, den Zugang zu Bildung und eine gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen.

Als Kinder- und Jugendwerk Die ARCHE setzen wir uns für solch eine gleichberechtigte Förderung von Kindern aktiv ein, ohne finanzielle Hürden, mit zahlreichen kostenlosen Angeboten. Niemand wird wegen seiner sozialen Herkunft oder finanzieller Probleme der Familie ausgeschlossen. Denn Kinder brauchen einen Ort an dem sie mit Freunden sicher spielen können und Unterstützung und vertraute Ansprechpartner finden – so wie in den Häusern und Standorten der ARCHE.

Als spendenfinanzierter Verein, sind wir natürlich selber stets auf Unterstützung und ehrenamtliches Engagement angewiesen, um den Kindern und Jugendlichen all diese kostenlosen Angebote, wie Mittagessen, Hausaufgabenhilfe, Freizeitgestaltung, bis hin zu Feriencamps, bieten zu können. Und um die Möglichkeit zu haben, auf die Thematik Kinderarmut und die Notwendigkeit der Unterstützung überhaupt aufmerksam zu machen, freuen wir uns umso mehr, dass Moderator Klaas Heufer-Umlauf und ein Team um Regisseur Lukas Klaschinski einen neuen TV- und Kino-Spot für die ARCHE realisiert haben, der sehr berührt und in den sozialen Medien schon viele emotionale Reaktionen hervorruft.

Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn Sie den Spot "Kinder auffangen" in Ihrer Berichterstattung berücksichtigen könnten, ihn bewerten, verlinken oder auch einfach nur teilen. Auf FacebookTwitter und YouTube ist er aktuell in einer 45-Sekunden-Variante zu sehen, liegt aber bei Bedarf auch in einer 30-Sekunden-Version vor. Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.