Spendenübergabe von Jungheinrich 01.04.2016

8.700 Euro wurden von den Mitarbeitern des Unternehmens Jungheinrich u.a. durch eine Fahrradversteigerung, private Spenden sowie eine Aufstockung durch die Geschäftsführung für die Arche Hamburg gesammelt. Hinzu kamen noch 90 Umzugskartons mit warmen Wintersachen, die bereits an bedürftige Kinder und Familien weiterverteilt werden konnten. Arche-Regionalleiter Tobias Lucht und Sibylle von Neree, vom Freundeskreis der Arche Hamburg, waren nun zur  Betriebsratsversammlung von Jungheinrich eingeladen, wo sie sich noch einmal bei allen Beteiligten persönlich bedanken und die Arbeit der Arche vorstellen konnten. Sichtlich bewegt von der Not vieler Kinder in unserem Land, war allen klar, dass die Zusammenarbeit und Unterstützung auch in Zukunft fortgesetzt werden soll. Wir freuen uns natürlich sehr darüber und bedanken uns auch noch einmal an dieser Stelle bei allen Helfern, die zu dieser großartigen Aktion beigetragen haben!