Die Firma vfm folgt einer guten Tradition 12.12.2016

Die vfm-Gruppe, mit Geschäftsführer Klaus Liebig, folgt auch in diesem Jahr einer guten Tradition und verzichtet auf die Vergabe von Weihnachtsgeschenken. Stattdessen unterstützt das Unternehmen wieder soziale Organisationen, die sich für die Bedürftigen in der Gesellschaft einsetzen, regional und überregional. In diesem Jahr fließen davon 10.000 Euro an die Arche. Seit 2011 unterstützt vfm unsere Organisation. „Wir sind mit unserer Heimatregion fest verwurzelt, das möchten wir insbesondere zur Weihnachtszeit auch zeigen“, so Klaus Liebig. „Mit unseren Spendenaktivitäten unterstützen wir aber auch überregional. Die Arche steht für gelebte christliche Nächstenliebe und setzt sich für diejenigen ein, die auf Hilfe am dringendsten angewiesen sind“. Die Leiterin der Leipziger Arche, Adrienn Schmidt, nahm nun den Scheck für die Arche in Pegnitz freudig entgegen. Wir bedanken uns bei Klaus Liebig und seinem Team für die tolle Unterstützung.