Nintendo lässt Kinderaugen leuchten 17.01.2014

Der japanische Videospielhersteller Nintendo hat den Kindern der Arche zwölf Nintendo 3DS, eingebaut in Spielstationen, gestiftet. Dazu gab es 600 Spiele, die für unzählige Stunden Freizeitspaß garantieren. Silja Gülicher, Leiterin der Pressestelle von Nintendo Deutschland, übergab diese in der Arche in Frankfurt am Main, stellvertretend für alle Arche-Häuser. Die Freude bei den Kids war darüber natürlich groß. Die Spiele sind kindgerecht und sehr beliebt. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Nintendo für diese tolle Unterstützung!