MUTMACHER unterstützen die Jugendlichen in Potsdam 20.07.2017

Im Rahmen des „Mutmacher –Projektes“ führte die Arche Potsdam wöchentlich mit den Jugendlichen unter dem Motto: „Wer bin ich und was kann ich?“  verschiedenste thematische Einheiten durch.  Anhand von selbst erstellten Bildern und Einschätzungen der eigenen Fähigkeiten durch Freunde und Personen aus der Familie wurde versucht, den Teilnehmern ihre Stärken aufzuzeigen und das Selbstbewusstsein zu heben.  Einige Teilnehmer entwickelten ganz neue Einsichten. „Ich wusste gar nicht, dass ich so viel kann!“ sagte Annette, als sie die Einschätzung ihrer Freunde vor Augen hatte. Lebensziele wurden bestätigt oder auch neu entdeckt. Am Ende des Monatsblockes wurde der Einsatz der Jugendlichen belohnt. Sie erhielten eine Teilnahmebestätigung für ihre späteren Bewerbungsunterlagen und wurden zu einem Ausflug in die Eisdiele eingeladen. Während der Zeit  konnten viel Material und hilfreiche Denkanstöße gesammelt werden, um nun den Jugendlichen weiterhin im Archealltag unterstützend zur Seite stehen zu können.

Einen besonderen Dank an dieser Stelle gilt unseren ehrenamtlichen Mutmachern Zoé und Torsten. Mit reichlich Lebens- und Berufserfahrung bestückt, sind sie den Jugendlichen treue Ansprechpartner auf Augenhöhe. Einfach toll, tausend Dank!!