Wunschzettelaktion der Ernst & Young GmbH 25.11.2016

Gemäß der Unternehmensphilosophie „Building a better working world“ engagieren sich seit 2009 viele Mitarbeiter der Ernst & Young GmbH (EY) in ganz Deutschland im Rahmen der EYcares-Initiative. Die EY-Niederlassungen Berlin, Dresden, Hamburg und Leipzig haben sich dazu entschieden, die Archen vor Ort mit einer „Weihnachtswunschzettelaktion“ zu unterstützen. Die eigens von den Kindern und Jugendlichen liebevoll gestalteten Wunschzettel hängen an hübsch dekorierten Weihnachtsbäumen in der jeweiligen Niederlassung aus. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfüllen diese Herzenswünsche sehr gern. Uwe Pester, Executive Director und Wirtschaftsprüfer am Standort Leipzig findet: „Verantwortung übernehmen und sich über geschäftliche Aktivitäten hinaus zu engagieren, ist bei EY nicht nur Chefsache. Nachdem wir zusammen mit den Arche-Kindern bereits im letzten Jahr in Leipzig und Berlin ein tolles Weihnachtsfest feiern durften, wollen wir in diesem Jahr unsere Zusammenarbeit noch weiter ausbauen“. Unterstützt wird dabei das ganze Jahr über nicht nur finanziell, sondern auch mit aktiver (Wo)man-Power: beim Vorlesen, im Mentoring, durch helfende Hände beim Sommerfest oder in Diskussionsrunden zur aktuellen Flüchtlingsproblematik. Wir bedanken uns vielmals für dieses umfassende und nachhaltige Engagement!