Die Arche in Berlin-Reinickendorf (Freizeiteinrichtung) eröffnet im Januar 2010

Im Januar 2010 wurde die Arche in Berlin-Reinickendorf offiziell eröffnet. Die ursprüngliche Einrichtung in der Teichstraße hatte die Arche vom Verein “Von Kindern für Kinder“ übernommen. Im September 2013 wurde dann, Dank der Unterstützung von Mario Barth und der Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern“, das neue Arche-Gebäude im Romanshorner Weg eingeweiht.

Es ist die vierte Arche in Berlin, in der Kinder ein kostenloses Mittagessen, schulische Förderung sowie sinnvolle Freizeitangebote erhalten. Momentan besuchen etwa 50 Kinder im Alter von 6-16 Jahren die Arche-Reinickendorf. Aufgrund des starken Zuwachses von Jugendlichen ab 13 Jahren soll langfristig ein Jugendbereich aufgebaut werden.